gfx/methoden_1.jpg
gfx/inserenten_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
../gfx/bild-folgt.gif

Aroma-Arbeit

Dein Name bzw. Pseudonym


Dein Beitrag bzw. Kommentar




yannik16 schrieb am 20.05.2010 um 16:51 Uhr:
Bei ätherischen Ölen kommt es ja nicht nur auf qualitative Reinheitan, welche in entsprechenden Analysen gemessen werden kann. Die setze ich einmal voraus. Sondern auch darauf, die lebendige Seele eines Pflanzenwesens zu gewinnen & diesen zu destillieren - der Geist aus der Flasche. Von ganz besonderer Lebendigkeit sind daher die Öle von NAOWA. Eine informative Seite mit viel Hintergrundwissen & Liebe zum Detail für Laien & Profis: www.Naowa.de
lena schrieb am 11.09.2009 um 17:44 Uhr:
die besten und therapeutisch reinsten öle sind die von young living. damit hab ich grandiose erfolge und hast du sie einmal gerochen oder gespürt, magst du keine anderen mehr


Kerrina Becker schrieb am 22.01.2009 um 10:58 Uhr:
Lieber Dennis,
ätherische Öle kann man sehr gut mit Reiki Anwendungen kombinieren. Je nachdem, was gebraucht wird können sie die Erdung, Entspannung oder auch die Verbindung zur geistigen Welt verstärken. Auch gibt es spezielle Chakra-Öle, die sich hervorragend eignen für Reiki Anwendungen.Besonders wichtig zu beachten: Die öle sollten immer 100% naturrein sein. Ich kann sehr die Öle von Primavera empfehlen. Buchtip: Gerti Samel \"Die heilende Energie der äthjerischen Öle\" oder Shalila Sharamon \"Das Chakra-Handbuch\"
Eine sehr fachkundige und ausführliche Beratung kannst Du darüberhinaus bei mir im Geschäft \"Siebenstern\" erhalten. Nähere Infos: www.siebenstern.eu

Dennis Reise schrieb am 19.01.2009 um 13:33 Uhr:
Ich würde sehr gerne viel mehr ätherische Öle in meine Reikiarbeit integrieren - jedoch habe ich nur ein nicht sehr fundiertes Teilwissen in diesem Bereich und würde mich freuen über einen Buchtipp oder eine sehr gute Website zu dem Thema...
Birgit Fehrs schrieb am 29.07.2008 um 20:27 Uhr:
Die elektrische Duftlampe, die wohl beste Möglichkeit, ätherische Öle zu „verduften“. Sie geben direkt in die Mitte der Blüte 6- 8 Tropfen der gewünschten Essenz. Ohne Kerze und ohne Wasser, mit nur 6 Watt Stromverbrauch wird diese Duftlampe etwa 50° C warm, und sorgt so für die gewünschte Atmosphäre. Sanfter und schonender können Sie mit Ihren kostbaren naturreinen Ölen die Raumluft nicht verbessern. Auch dann, wenn Sie z. B. Nachts Lavendel AOC anwenden, um das Schnarchen zu minimieren oder ganz zu stoppen, und um besser schlafen zu können. Besonders empfehlenswert bei kleinen Kindern und Haustieren. Wird daher auch gern in Kinderzimmern, Schulen, Kindergärten, Arztpraxen und Krankenhäusern eingesetzt. Sie werden keine „normale“ Duftlampe mehr nutzen wollen, so bequem ist die elektrische Lampe. Zu erhalten bei mir, Birgit Fehrs, unter www.fesuco.de
Rubrik-Forum
Beitr.
17
5
1
0
0
0
11
0
0
0
1
0
0
0
3
0
7
0
0
2
0
0
2
2
3
0
4
0
0
6
0
0
1
0
0
0
2
1
1
0
0
0
0
0
0
2
0
0
0
0
0
0
3
0
0
0
12
1
0
6
1
0
0
0
0
0
3
0
0
0
1
0
0