gfx/inserenten_1.jpg
gfx/forum_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
gfx/rubriken/kristall-therapie.gif
Kristall-Therapie

Autor: Margot Verhülsdonk
www.mv-heilerin.de

Der Kristall

Der Name Kristall kommt aus dem griechischen 'crystallos', was so viel wie Eis bedeutet. Bis ins 17. Jahrhundert glaubten die Menschen, dass es sich bei dem Bergkristall um versteinertes Eis handelt. Der Bergkristall gehört zu der Gruppe der Quarze. Mitunter hat er Einschlüsse von Fremdmineralien wie z. B. Gold, Pyrit oder Rutil. Fundorte sind: Brasilien, Madagaskar, USA, Ural und auch die Alpen.

Verwendung von Kristallen

Der größte Teil der Bergkristalle wird in der Industrie verwendet, z. B. für Quarzuhren, Ultraschallgeräte, ein Teil als Schmuckstein (Diamant-Imitation) und nur ein ganz geringer Teil als Heilstein. Der Bergkristall hat 6 Seiten und 6 Facetten an der Spitze. Egal, ob sie Einschlüsse oder Verwolkungen (Feuchtigkeit) in sich tragen, sie funktionieren alle gleich. Sie verfügen über eine magnetische Energie, die immer gleich bleibt. Ist der Kristall größer, ändert sich nur die Intensität. Unser Wissen über Kristalle und ihre Wirkungsweisen geht bis auf die Zeit von Atlantis zurück. Viele unserer heutigen Legemuster wurden schon damals angewandt.

Einsätze von Kristallen

Es gibt viele Dinge, bei denen wir Kristalle zur Hilfe ziehen können wie z.B. Zum Schutz vor Computerstrahlen,
um das Wachstum der Pflanzen zu stärken,
um Räume und Trinkwasser zu energetisieren,
zur Harmonisierung bei uns selbst,
und vieles mehr


Heilen mit Kristallen

Grundsätzlich möchte ich darauf hinweisen, dass wie bei allen alternativen Heilungsverfahren die Schulmedizin nicht ersetzt wird, sondern die Heilung unterstützt wird. In der Kristall-Therapie gibt es viele verschiedene Methoden, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Es werden beispielsweise um oder auf den Körper Muster aus 3 oder mehr Kristallen gelegt. Durch verschiedene Konstellationen werden entsprechende Energiefelder erzeugt. Diese Energiefelder wiederum stellen dann einem bestimmten Organ bzw. dem Körper die Energie zur Verfügung, damit es/er sich selber heilen kann.

Es werden also die Selbstheilungskräfte aktiviert und in Gang gesetzt. Es gibt außer dem Bergkristall noch viele andere wunderschöne Kristalle, die Sie auch einsetzen können. Bei einem Legemuster sollte man darauf achten, dass die Kristalle dann paarweise benutzt werden - liegt z. B. an dem rechten Fuß ein Rauchquarz, darf auf der linken Seite nicht ein Bergkristall liegen. Es gibt zusätzliche Methoden, wobei sich die Person in ein Kristallmuster hineinlegt, was dann - je nach Anordnung der Kristalle - den ganzen Körper energetisiert oder eine Energiemassage abgibt.


Risiken bei der Kristall-Therapie

Ganz wichtig ist es, dass das Arbeiten mit Kristallen niemals bei Personen mit Herzschrittmacher, Hörgerät oder anderen elektronischen Geräten durchgeführt wird. Bei Personen, die kürzlich eine Herzoperation hatten oder auch Problem mit dem Herzen haben sollte man vorsichtig sein.

Das Reinigen von Kristallen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kristalle und Heilsteine zu reinigen. Entweder werden diese für einige Zeit (mind. eine Stunde) in die Sonne gelegt, unter fließendem, klaren Wasser gewaschen, durch die Energie einer Amethyst-Druse oder mit Weihrauch oder Salbei behandelt. Die schnellste Methode jedoch ist es, wenn Sie den Kristall bzw. Stein in die eine Hand legen, die andere Hand darüber halten und die Bedingung stellen, alle negativen Energien zu neutralisieren.

Tipps beim Kauf von Kristallen und Heilsteine

Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, sich in einem seriösen Fachgeschäft beraten zu lassen. Beim Kauf von Kristallen und Heilsteinen sollten Sie darauf achten, wie sich die Energien anfühlen. Wenn Sie sich für einen Stein entschieden haben, sollte dieser zunächst gründlich gereinigt werden, bevor Sie ihn zu den anderen Steinen stellen bzw. legen.

Literatur-Empfehlungen

Erkenntnisse aus Atlantis von Frank Alper

Heilkraft mir der Stein verschafft von Lucy A. und Walter J. Beeler


Zusatzinformationen von
Bela von Humboldt


Laser-Kristalle

Die Gruppe der Laser-Kristalle gehört zu den mächtigsten und potentesten Steinen, die auf der Erde zu finden sind. Diese Kristalle wurden bereits in allen Kulturen eingesetzt um zu heilen und Energien zu lenken.

Das Wissen um diese Steine kann bisher noch nicht in Büchern nachgelesen werden. Es wurde nur wenigen Menschen aus der geistigen Welt überliefert, die den Auftrag hatten, es an andere weiterzugeben. Während einer Krisenzeit in meinem Leben wurde ich vor vielen Jahren zu einem Lehrer geführt, der mich in das Wissen über den Umgang mit Laser-Kristallen eingeweiht hat.

Die Arbeit mit Laser-Kristallen erfordert unter anderem Konzentration, Visualisationsfähigkeit und sicheres Wissen um die Energiekörper des Menschen. Den Umgang mit Laser-Kristallen und das Wissen um ihre Anwendung in vielen Lebensbereichen vermittele ich in Wochenendseminaren. Dies bezüglich senden Sie mir bitte ein Mail an


willkommen@hmboldt-coaching.de

mit dem Stichwort: 'Magie des Lebens'


Für die Nutzung von Textinhalten der gesamten Seite inkl. Unterseiten, bedarf es einer schriftlichen Genehmigung des Seiteninhabers. Es ist nicht gestattet Textinhalte dieser Seite für eigene Zwecke zu kopieren, zu nutzen bzw. zu vervielfältigen.
Rubriken-Filter
Nutzen Sie die Suche um nach Stichwörter bzw. Schlagwörter zu suchen:
Verwenden Sie ein '+' als Trennung, müssen beide Stichwörter im Inserat vorkommen.
Verwenden Sie ein ',' als Trennzeichen reicht bereits ein Suchtreffer.
Sie können auch Wortteile nutzen, falls es verschiedene Schreibweisen gibt.
Beispiel: 'Migräne+Heilung, Therap'