gfx/inserenten_1.jpg
gfx/forum_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
gfx/rubriken/pendeln.gif
Pendeln

Autor: Petra Loock
www.reiki-kirchgellersen.de

Wie funktioniert das mit dem Pendeln?

Alles um uns herum besteht aus Energie. Unser Körper ist Energie. Diese Energien bzw. diese Schwingungen werden von dem Pendler aufgenommen und die Information mittels eines Pendels sichtbar gemacht.

Jeder Körper hat viele hochsensible Sinne und kann über die feinstoffliche Ebene Informationen beziehungsweise Schwingungen aufnehmen, die dann über eine Art Muskelreflex sichtbar gemacht werden. In diesem Fall geben die Reflexe Ihrem Pendel eine bestimmte Richtung vor. (Quelle: Pendeln als Lebenshilfe)


Welche Informationen kann ich er-pendeln

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, warum man pendelt bzw. einen Pendler aufsucht. Z. B. um Hintergründe für Krankheiten zu erfahren, oder welche Medikamente bzw. Nahrungsmittel für einen gut sind. Welche Heilungsformen helfen einem weiter, welchen Weg sollte man in seinem privaten oder beruflichen Weg einschlagen. Warum geht es mir so schlecht, warum fühle ich mich so schlapp. Für was soll ich mich entscheiden, was ist gut für mich.

Grundsätzlich kann man sagen, dass alle Fragen - die mit 'ja' und 'nein' beantwortet werden können - gestellt werden können. Es wird jedoch nicht jede Frage beantwortet. Zum Beispiel werden nur selten Antworten erhalten für Fragen, die dem Menschen anschließend nachhaltig negative Lebensumstände bescheren.

Wenn z. B. ein Todestag bekannt werden würde, würde diese Person nur noch voller Kummer und Sorge Ihre restlichen Tage verbringen. Wenn diese Information jedoch in gewisser weise 'positive' Auswirkungen hätte, weil die Person dann endlich weiß, wann Sie von Ihrem Leid befreit wird und dadurch besser die letzten Tage verleben kann, kann auch auf diese Frage tatsächlich eine Antwort erfolgen.

Natürlich gibt es Antworten, die einem zuächst negativ erscheinen, langfristig jedoch zu besseren Lebensumständen führt. Wenn z. B. eine Scheidungsfrage mit 'ja' beantwortet wird und diese Person aufgrund dieses Ergebnisses diesen großen Schritt geht, wird wahrscheinlich zunächst eine schwierige Zeit auf einen zukommen. Anschließend jedoch, kann sich die Person aufgrund der neuen 'Freiheit' ganz anders entfalten und positiver das Leben geniessen.


Pendelarten

Es gibt verschiedene Pendelgeräte wie zum Beispiel Lotpendel (werden am häufigsten benutzt und sind aus verschiedenen Materialien), Pendelrute, Wünschelrute oder die selbst gebastelten Pendel (Ein Ring an einer Kette).

Wenn Sie selbst Pendeln möchten, probieren Sie einfach im Gechäft einige aus und hören Sie auf Ihr Herz bzw. Ihren Instinkt. Das 'richtige' Pendel muss nicht gleich das schönste und teuerste sein. Sie werden feststellen, welches Ihnen am besten liegt. Desshalb ist es auch schwer Pendel zu verschenken, da jeder Mensch eine eigene Energie hat und somit andere Pendel bevorzugt bzw. besser mit dem einen als mit dem anderen arbeiten kann.


Fern-Pendeln

Für andere Personen können wir auch über Entfernungen pendeln. Wenn wir ein paar Daten wie Name, Geburtsdatum oder ein Bild zur Verfügung haben. Schwingungen können auch über Entfernungen aufgenommen werden. Jeder, der sich mit Reiki auskennt, kann dieses mit dem Fernreiki vergleichen. Das Universum ist der Sender.

Selbst Pendeln

Voraussetzungen

Wenn man mit dem Pendeln beginnen möchte, sollte man ein Ritual daraus machen. Dann kann sich Ihr Unterbewusstsein darauf einstellen. Beim Pendeln spielt das Unterbewusstsein eine große Rolle. Außerdem ist eine entspannte Atmosphäre sehr wichtig. Pendeln Sie wenn Sie Zeit, Ruhe und Lust haben. Jede Form von Stress und Anspannung führt zu falschen Ergebnissen. Gehen Sie unvoreingenommen und entspannt mit dem Pendeln um. Wie alles im Leben, bedarf es auch hier viel Übung.

Der Körper ist bei der Pendelarbeit eine Antenne. Seien Sie daher vorsichtig mit Genussmitteln, da diese die Pendelfähigkeit beeinflussen können. Trinken Sie ein Glas Wasser und waschen Sie sich die Hände.


Antworten definieren

Bevor Sie beginnen möchten, schaffen Sie sich eine entspannte Atmosphäre. Sitzen Sie aufrecht. Die Füße sind gut geerdet auf dem Boden. Nicht über kreuz. Das Pendel halten sie zwischen Daumen und Zeigefinger, so dass es ohne Behinderung frei schwingen kann. Sie dürfen gerne Ihre Ellenbogen aufstützen, dann ist die Hand schön ruhig. Jetzt müssen Sie eine Bewegung des Pendels für 'ja' und 'nein' festlegen. Denken Sie an etwas Positives oder an 'ja' und warten Sie ab. Das Pendel braucht manchmal etwas Zeit um die Richtung anzuzeigen. Das Gleiche machen sie anschliessend mit 'nein'. Dann benötigen Sie noch eine Richtung für 'es kann keine Antwort gegeben werden'.

Der richtige Zeitpunkt

Wenn Sie wissen wie 'ja' und 'nein' schwingen, fragen Sie das Pendel, ob Sie genug Wasser getrunken haben, ob es ein guter Platz zum Pendeln ist und ob jetzt ein geeigneter Zeitounkt zum Pendeln ist. Legen Sie eine Hand auf die linke Gehirnhälfte und dann auf die rechte Gehirnhälfte. Auch hier sollte das Pendel positiv ausschlagen. Ansonsten sind Sie gerade nicht pendelfähig. Die Fragen müssen so gestellt werden, dass Sie mit ja oder nein beantwortet werden können.

der Ausschlag des Pendels

Vielleicht schlägt das Pendel am Anfang nur ganz gering aus. Lassen Sie sich nicht entmutigen, auch das Pendeln ist ein Lernprozess und bedarf Übung. Probieren Sie verschiedene Möglichkeiten aus. Jeder hat andere Fähigkeiten und Talente. Und bitten Sie auch ruhig um deutlichere Antworten.

Umgang mit den Antworten

Geben Sie als Anfänger noch keine Leben veränderten Informationen weiter. Testen Sie sich am Anfang mit einfachen Übungen. Wie zum Beispiel: unter welchem Becher ist ein Stein oder ähnliches. Oder Sie Pendeln etwas, was Sie hinterher prüfen können um Ihre Trefferquote festzustellen. Fortgeschrittene sollten eine Trefferquote von 80% haben. Setzen Sie sich aber nie unter Druck. Wenn Sie eine Frage gestellt haben, dürfen Sie nicht anfangen zu denken. Sollten Ihre Gedanken anfangen über der Frage zu kreisen, dann zählen Sie einfach von 10 rückwärts. Wichtig ist vor allem das absichtslose Testen, da wir jedes Ergebnis bewusst oder unbewusst beeinflussen können. Der Verstand ist nun mal Meister im Zweifeln. Sobald Sie Ihr Ergebnis anzweifeln, wird der Pendelausschlag ins Gegenteil umschlagen, denn jeder Gedanke ist auch eine Schwingung, die auf das Pendel reagiert. Einfach neugierig und gespannt sein, was das Ergebnis ist.

Da unser Unterbewusstsein eine große Rolle beim Pendeln spielt, ist es schwierig und manchmal sogar unmöglich für sich selber zu pendeln, da wir emotional blockiert sind bzw. bereits eine Einstellung zu dem jeweiligen Thema haben.


Aufbewahrung des Pendels

Das Pendel sollte einen dauerhaften Platz haben, frei von Elektrosmog, Erdbelastung usw. Geben Sie das Pendel nur an Menschen weiter, die für Sie angenehm sind. Hinterher reinigen Sie es wieder. Um das Pendel frei von anderen Energien zu bekommen, sollte es regelmäßig mit lauwarmem Wasser abgespült werden.

Ethik und Moral

WICHTIG! Pendeln Sie nie Informationen über Menschen, die Ihnen keine Erlaubnis gegeben haben.



Für die Nutzung von Textinhalten der gesamten Seite inkl. Unterseiten, bedarf es einer schriftlichen Genehmigung des Seiteninhabers. Es ist nicht gestattet Textinhalte dieser Seite für eigene Zwecke zu kopieren, zu nutzen bzw. zu vervielfältigen.
Rubriken-Filter
Nutzen Sie die Suche um nach Stichwörter bzw. Schlagwörter zu suchen:
Verwenden Sie ein '+' als Trennung, müssen beide Stichwörter im Inserat vorkommen.
Verwenden Sie ein ',' als Trennzeichen reicht bereits ein Suchtreffer.
Sie können auch Wortteile nutzen, falls es verschiedene Schreibweisen gibt.
Beispiel: 'Migräne+Heilung, Therap'