gfx/inserenten_1.jpg
gfx/forum_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
gfx/rubriken/karma_arbeit.gif
Karma-Arbeit

Autor: LIGHTVIEW Praxis für Heilarbeit und Schamanismus
www.lightview.de

Einführung - Was ist Karma-Arbeit?

Arbeit mit Karma ist das Löschen alter Informationen im Energiefeld. Diese Informationen sind gespeichert, weil wir Lernaufgaben mit in unser heutiges Leben genommen haben. Nicht unbedingt ist es nötig, diese Geschehnisse bewusst zu realisieren. Oftmals stellen sie einfach nur Blockierungen in unserem System dar und hindern uns daran unser vollständiges Potenzial zu leben.
Sie zu klären, kann das ganze Leben öffnen, komplexe Fähigkeiten zurückbringen und dein gesamtes Kraftpotenzial erwecken.


Hintergrund

Karma ist ein asiatisch geprägter Begriff.
Er ist geprägt vom ethisch gelebten Empfinden der gesamten Bevölkerung des Ostens, was hier im Westen so gar nicht denkbar wäre.
Entstanden in Indien über Buddha...
-der Weg des Prinz Siddharta-
...zu Buddha Shakyamuni mit seinem Erleuchtungsprozess geworden, wurde er einige hundert Jahre später nach Tibet gebracht.

Die Lehren sind auch Heute noch hauptsächlich in Tibet aktuell und lebendig und werden vom jetzigen Dalai Lama und dem Karmapa gehalten.

Die Lehren sind in 103 Büchern oder Sutras aufgeteilt, die einen schrittweisen Weg über drei Stufen...
Hinayana - der Weg des Friedens
Mahayana - der Weg des Mitgefühls (entwickelt durch Meditation)
Vajrayana - der Weg des Geistes
...bieten, Erleuchtung zu erlangen.

Erleuchtung ist nichts Anderes als durch Training zu einem gezähmten Geist zu gelangen, der fern von Ego - sprich Neurosen - Klarheit und Mitgefühl produziert.

Im Westen sehr verbreitet, in Polen sogar als Staatsreligion anerkannt, findet der Buddhismus einen bewussteren Eingang in unser westliches Denken und Handeln.


Buddhistische Sicht

Das ganze Leben ist eine Kette und in einem der Glieder befinden wir uns Jetzt. Im spirituellem Energiesystem deines Körpers befinden sich die Nadis, in denen sich die karmischen Winde bewegen. Diese Winde zu reinigen ist Ziel vieler fortgeschrittener Meditationstechniken, so dem 100 Silben Mantra von Vajrasattva, welches Verdunkelungen reinigt.

Karma wird in der Gegenwart geschaffen, gutes sowie schlechtes. Es geht darum sich in der eigenen Verantwortung zu befinden und das zu akzeptieren, was wir produzieren, fernab von Schuld.
Karma ist ein Impuls, wenn er aus anderen Leben kommt (kommt mir bekannt vor oder Deja-Vu).
Karma in seiner Tiefe zu begreifen erfordert die Auseinandersetzung mit dem Tod und seinen Auflösungsprozessen.
Einige Fragen dazu sind:


Was ist Bewusstsein?
Setzt das Bewusstsein sich fort, wenn wir sterben?
Wenn es keine Schuld gibt, gibt es dann überhaupt Schuldige?
Kann ich Altes ablegen, ohne das es mich wieder einholt oder ich es wiederholen muss?
Wie kann ich ohne Vergangenheit und Zukunft leben?


Wir bekommen die Vergangenheit hier.
Wir sähen die Zukunft jetzt.

Dieser Prozess nennt sich Samsara, als Rad der Wiedergeburten bezeichnet.
Wie kann ich mich daraus befreien?

Wenn wir uns aus diesem Banden befreien, ist es möglich eine klare Sicht zu bekommen. Das ermöglicht uns, frei von negativen Emotionen und Filterungen des Egos zu sein. Wir sind dann einfach nur noch frei in der Gegenwart und in unserem klaren und kraftvollen Handeln, dass von dem Zeitpunkt an nicht mehr destruktiv sein wird.


Die Karma-Arbeit

Das Corefeld unserer Energetik geht über die sieben Chakren und unsere spirituelle 'Line' hinaus und erzeugt Schwingungen und Formen. Darüber und darunter befinden sich die Chakren aus den überpersönlichen Bereichen, die Teil unserer Verbindungen zur spirituellen Welt und unserer Erde sind. Wir sind überdies Töne, Schwingungen , Farbe, Licht und Frequenzen in diesen Feldern und so ist es möglich in Kommunikation zu treten. Karma das wir noch nicht ausgelöst haben ragt über das Kronenchakra hinaus in Form von Bändern oder 'Lines'. Diese Bänder können 'gecuttet' oder durch Karma-Arbeit aufgelöst werden.

Implantate

Implantate sind keine karmischen Verpflichtungen. Sie befinden sich im Energiefeld des Menschen und können überall sein. Es sind kristalline Strukturen, die gesetzt worden sind, um uns zu schützen, aber auch zu verhindern, dass wir bestimmte Bereiche betreten.
Im Heute sind diese Strukturen meistens nicht mehr dienlich. Sie behindern uns zu Wissen, Liebe und Weisheit zu gelangen, die im verborgenen liegt und abgespalten ist.

Werden diese Kristaline entschlüsselt bzw. decodiert, kann Energie wieder in diese Bereiche fließen und bewusstere Seinebenen erreichen. Das kann sehr viele positive und erfüllte Auswirkungen sowohl im persönlichen als auch in spirituellen Leben haben.


Der Prozess
Was passiert während der Arbeit?

Wir gehen durch viele Leben. Selbst wenn man nicht an Reinkarnation glaubt, kann das durch die vielen Abschnitte, die wir auch schon in nur einem Leben durchschreiten, bestätigt werden.

Es gibt einige Wege durch diesen Prozess zu gehen.
Der buddhistische Weg ist das Studium des Dharma und seine Umsetzung, also Praxis.
Der Ansatz von praktischer Arbeit sieht etwas anders aus und sorry, ist auch schneller, wenn man nicht unbedingt einen spirituellen Weg einschlagen möchte, der sich in der Regel über das ganze Leben erstreckt.
Erst einmal muss man sehen, dass nur solche Bänder noch aktiv sind, in dem Karma nicht gelöst ist. Werden die Geschichten (z.B. traumatischer Natur) und die Emotionen die gespeichert sind gelöst, kann sich die gesamte Energetik erholen und in ihre natürliche Ursprungsform verschieben.

Als anatomisches Beispiel:


Jemand mit einer Skoliose kann durchaus gehen, laufen, springen und seinen Körper bewegen. Hat man die Skoliose (eine Wirbelsäulenkrümmung) begradigt, hat das Auswirkungen auf die Organe, Haltung, Wohlbefinden z.B. schmerzfrei zu sein und das Empfinden wieder als Ganzes heil zu sein.

Bei der Arbeit an den Implantaten können, durch das Entfernen der Kristallstrukturen, die Felder überhaupt wieder eine Kommunikation aufnehmen. Das geht in zwei Richtungen, nach außen und nach innen. Nach innen wirkt das zellulär, so dass die Informationen durch Lichtimpulse in den Zellkern gelangen. Nach außen arbeitet es mit den uns umgebenden Energiekörpern.

Jetzt-Zeit

Durch die seit 20 Jahren andauernde energetische Erhöhung der Erde wieder in ihrem göttlichen Ursprung zurück, gibt es seit vielen Jahren die Möglichkeit karmische Bindungen mit viel mehr Leichtigkeit zu lösen. Das entbindet uns nicht von der Selbstverantwortung die wir für unser Leben haben. Es erleichtert aber den Umgang mit unseren inneren Prozessen hin zu genau jener Verantwortlichkeit.
Verantwortung ist als Prozess zu verstehen, der frei ist von Zwängen. Das ist das Lernthema darin.
Möglicherweise brauchen Menschen in der Jetzt-Zeit keine karmischen Prozesse mehr, wenn sie einen gewissen Grad an Reife erlangt haben. Das ist die Wachstumsaufgabe unserer Zeit.



Für die Nutzung von Textinhalten der gesamten Seite inkl. Unterseiten, bedarf es einer schriftlichen Genehmigung des Seiteninhabers. Es ist nicht gestattet Textinhalte dieser Seite für eigene Zwecke zu kopieren, zu nutzen bzw. zu vervielfältigen.
Rubriken-Filter
Nutzen Sie die Suche um nach Stichwörter bzw. Schlagwörter zu suchen:
Verwenden Sie ein '+' als Trennung, müssen beide Stichwörter im Inserat vorkommen.
Verwenden Sie ein ',' als Trennzeichen reicht bereits ein Suchtreffer.
Sie können auch Wortteile nutzen, falls es verschiedene Schreibweisen gibt.
Beispiel: 'Migräne+Heilung, Therap'