gfx/inserenten_1.jpg
gfx/forum_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
gfx/rubriken/chakren.gif
Chakren

Autor: Bela Humboldt

Einleitung

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit. Erste Anleitungen zu Ihrer Aktivierung tauchten bereits in den Upanishaden auf, den heiligen vedischen Schriften (um 500 vor Christi).

Die Chakren

Chakra bedeutet Rad oder Wirbel. Die Chakren sind feinstoffliche Energiezentren. Es gibt 88.000 Chakren, davon 7 Hauptchakren entlang der Wirbelsäule und einige Nebenchakren, z.B. in den Händen und Füßen. Die Chakren sind wie Blütenkelche mit unterschiedlicher Anzahl der Blütenblätter. Die Kundalini Energie fließt durch den Sushuma Kanal (Hauptenergie Kanal) zu den Chakren. Sie sind mal mehr oder weniger geöffnet. Nach der Lehre von Yogi Bhajan gibt es 8 Hauptchakren.

Die Aufgabe der Chakren

Die Drehrichtungen der Hauptchakren sind bei Männern und Frauen unterschiedlich. Die Drehrichtung wechselt von Chakra zu Chakra. Jedem Chakra sind einm Organ/Drüse, Farbe, Eigenschaften, Planeten und vieles mehr zugeordnet.
Mit diesem Wissen können wir positiv auf unsere Gesundheit einwikren.


Die Chakren- Sitzung / Behandlung

Wenn die Chakren aus dem Gleichgewicht geraten bekommen wir seelische oder körperliche Beschwerden. Unter den einzelnen Chakren (siehe weiter unten) ist aufgeführt, wie wir uns fühlen oder welche körperliche Disharmonie entstehen kann wenn ein Ungleichgewicht besteht. Bei einer Chakren Behandlung bringen wir die Chakren in ein neues Gleichgewicht. Manchmal genügt eine Sitzung aber meistens sind mehrere nötig. Es gibt die Möglichkeit an den Füßen zu arbeiten oder aber an der Wirbelsäule. Unterstützen können wir mit entsprechenden Edelsteinen. Nach meiner Erfahrung ist eine Chakren Behandlung immer sehr entspannend.
Beim Kundalini Yoga gleichen wir ebenfalls die Chakren aus. Mehr dazu finden Sie unter der Rubrik Yoga.


Das erste Chakra

Bedeutung:Muladhara (Sanskrit) = Wurzel & Stütze
1. Chakra, Wurzelchakra, Basiszentrum
Lage:Steißbein, Beckenboden,
zwischen Damm und Anus
Drüse:Nebenniere
Farbe:Rot
Blütenblätter:Anzahl: 4 - mit den Sanskritsilben vam, am, sham, sam
Element:Erde
Themenbereich:Überleben, Erden, Urvertrauen, materielle Sicherheit
Körperl. Einfluß:Dickdarm, Enddarm, Knochen, Beine, Füße, Steißbein
Positive Aspekte:Entfaltung der Lebensenergie, Ausdauer, Durchsetzungsvermögen
Negative Aspekte:Selbstsucht, Trägheit, existenzielle Ängste
Körperl. Leiden:Darmerkrankungen, Verstopfungen, Kreuzschmerzen, Blutdruckschwankungen ...
Seelische Leiden:Ängste, Kraftlosigkeit, Depressionen, Mangel an Vertrauen

Das zweite Chakra

Bedeutung:Svadhisthana = Süße
2. Sakralchakra, Geschlechtszentrum
Lage:Kreuzbeingegend oberhalb der Geschlechtsorgane
Drüse:Keimdrüsen, Eicherstöcke, Hoden
Farbe:Orange
Blütenblätter:Anzahl: 6 - mit den Sanskritsilben bam, bham, mam, yam, ram, lam
Element:Wasser
Themenbereich:Sexualität, Fortpflanzung, Kreativität, Selbstbewusstsein
Körperl. Einfluß:Keimdrüsen, Geschlechts- und Unterleibsorgane, Nieren, Blase
Positive Aspekte:Körperbewusstsein, Vitalität, Lebensfreude, weibliche Energie
Negative Aspekte:Lustabhängigkeit, Aggresivität, Schuldgefühle, Eifersucht, Verlustängste
Körperl. Leiden:Mentruationsbeschwerden, Nierenprobleme, Harnweginfektion ...
Seelische Leiden:Kraftlosigkeit, schöpferische Krise, sexuelle Unlust, Suchtverhalten

Das dritte Chakra

Bedeutung:Manipura = leuchtendes Juwel
3. Nabelchakra, Solarplexuszentrum
Lage:Oberhalb des Nabels, Magenbereich, zwischen den ersten Lendenwirbel, und 12. Brustwirbel
Drüse:Bauchspeicheldrüse
Farbe:Gelb
Blütenblätter:Anzahl: 10 - mit den Sanskritsilben da, dha, na, ta, tha, da, dha, na, pa, pha
Element:Wasser
Themenbereich:Gefühle, Willenskraft, Selbstkontrolle, Persönlichkeit, Lebensenergie im Körper
Körperl. Einfluß:Bauchspeicheldrüse, Magen, Gallenblase, Leber, Milz, vegetatives Nervensystem
Positive Aspekte:Ichgefühl, Mitgefühl, Durchsetzungsvermögen, Spontanität
Negative Aspekte:Gefühlskälte, Eifersucht, Selbstmitleid, Machtbesessenheit
Körperl. Leiden:Magenbeschwerden, Übergewicht, Milz, Gallenblase
Seelische Leiden:Gereiztheit, Wut, Schlaflosigkeit, Diabetes,Arthritis, Ängste

Das vierte Chakra

Bedeutung:Anahata = nicht angeschlagen, nicht beschädigt
4. Herzchakra, Brustzentrum
Lage:Brustwirbelsäule, in der Brustmitte, Herzhöhe
Drüse:Thymusdrüse
Farbe:Grün/Rosa
Blütenblätter:Anzahl: 12 - mit den Sanskritsilben kam, kham, gam, gham, ngham, cham, jam, nyam, tham, than
Element:Luft
Themenbereich:Liebe, Menschlichkeit, Zuneigung, Geborgenheit
Körperl. Einfluß:Herz, Lunge, Kreislauf, Blut, Haut, Hände, oberer Rückenbereich, Bronchien
Positive Aspekte:Nächstenliebe, Gefühlswärme, Offenheit, gesunde Abgrenzung
Negative Aspekte:Eigenliebe, Überheblichkeit, Lieblosigkeit, Härte, Verbitterung
Körperl. Leiden:Herzbeschwerden, niedr. Blutdruck, Erkältung, Atembeschwerden, Schulterschmerzen
Seelische Leiden:Gefühlskälte, Feindseligkeit, Einsamkeit, Kontaktschwierigkeiten

Das fünfte Chakra

Bedeutung:Vishuddhi = reinigen
5. Halschakra, Kehlkopfzentrum
Lage:Halswirbelsäule, Kehlkopfbereich
Drüse:Schilddrüse, Nebenschilddrüse
Farbe:Hellblau
Blütenblätter:Anzahl: 16
Element:Äther
Themenbereich:Kommunikation, mentale Energie, Unabhängigkeit, Wahrheit
Körperl. Einfluß:Hals, Kiefer, Kehlkopf, Stimme, Halswirbelbereich, Nacken, Gehör
Positive Aspekte:harmonisches Ichbewusstsein, Lern- und Konzentrationsfähigkeit
Negative Aspekte:Ruhmsucht, Intoleranz, Machtstreben
Körperl. Leiden:Halsschmerzen, Mandelentzündung, Bescherden im Bereich der Halswirbelsäule
Seelische Leiden:Schüchternheit, Hemmungen, Mangel der Ausdrucksfähigkeit

Das sechste Chakra

Bedeutung:Ajna = Wissen, wahrnehmen
6. Stirnchakra, drittes Auge
Lage:Zwischen den Augen in Höhe der Augenbrauen
Drüse:Hirnhanhangdrüse
Farbe:Dunkelblau, Indigoblau
Blütenblätter:Anzahl: 2 - mit den Sanskritsilben Ham, Ksham
Element:keine Zuordnungen
Themenbereich:Intuition, Weisheit, unmittelbare Wahrnehmung, Phantasie
Körperl. Einfluß:Kleinhirn, Gesicht, Augen, Ohren, Nase, Nervensystem, Hormonsystem
Positive Aspekte:Seelenvebundenheit, Selbstbewusstsein, schnöpferische Energie, Intuition
Negative Aspekte:Selbstsucht, Machtstreben, Verantwortungslosigkeit
Körperl. Leiden:Augenleiden, Gehirnerkrankungen, Nebenhölenerkrankungen
Seelische Leiden:Konzentrationsschwäche, Gedankenflucht, geistige Verwirrung

Das siebte Chakra

Bedeutung:Sahasara = tausendfähig, tausend, tausendfach
7. Kronenchakra, Scheitelzentrum
Lage:Schädeldach, am Scheitelpunkt des Kopfes
Drüse:Zirbeldrüse
Farbe:Weiß, Gold
Blütenblätter:Anzahl: 1000
Element:keine Zuordnungen
Themenbereich:Spiritualität, kosmische Vereinigung, Selbstverwirklichung, Erleuchtung
Körperl. Einfluß:Mittelhirn, Augen, gesamter Organismus
Positive Aspekte:Verbundenheit mit dem Universum, geistige Kraft, innere Schau
Negative Aspekte:Hang zur schwarzen Magie, Aberglaube, Zurückgezogenheit, Desinteresse an der Welt
Körperl. Leiden:Kopfschmerzen, chronische Erkrankungen, Nervenleiden, Krebs- und Geisteserkrankungen
Seelische Leiden:Mangel an Lebensfreude, geistige Erschöpfung, Entscheidungsschwäche

Für die Nutzung von Textinhalten der gesamten Seite inkl. Unterseiten, bedarf es einer schriftlichen Genehmigung des Seiteninhabers. Es ist nicht gestattet Textinhalte dieser Seite für eigene Zwecke zu kopieren, zu nutzen bzw. zu vervielfältigen.
Rubriken-Filter
Nutzen Sie die Suche um nach Stichwörter bzw. Schlagwörter zu suchen:
Verwenden Sie ein '+' als Trennung, müssen beide Stichwörter im Inserat vorkommen.
Verwenden Sie ein ',' als Trennzeichen reicht bereits ein Suchtreffer.
Sie können auch Wortteile nutzen, falls es verschiedene Schreibweisen gibt.
Beispiel: 'Migräne+Heilung, Therap'